Umgehend reagiert: Sparkasse Trier korrigiert irrtümliche Abbuchungen bei 60.000 Kunden

0
Foto: dpa-Archiv

TRIER. Privatkunden der Trierer Sparkasse staunten nicht schlecht. Wie uns zahlreiche Leserinnen und Leser berichten, wunderten sich viele über eine „Kartengebühr-Abbuchung“ in Höhe von 6,90 in der ersten Januarwoche – eine irrtümliche Abbuchung welche jedoch umgehend korrigiert wurde, wie die Trierer Sparkasse bekannt gibt.

Demnach seien irrtümlicherweise etwa 60.000 Privatkunden von dem technischen Fehler eines externen IT-Dienstleisters betroffen gewesen. Der Fehler, welcher nicht im Hause der Sparkasse Trier lag, wurde demnach schnell erkannt und der Betrag innerhalb weniger Tage zurückgebucht.

Ein Sprecher der Sparkasse Trier sagte gegenüber dem SWR, dass ein solcher Fehler nicht passieren dürfe und man nach der Panne umgehend Gespräche mit dem IT-Dienstleister geführt habe, um solche Fehler in Zukunft auszuschließen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.