Grausiger Fund: Spaziergänger entdeckt Leiche im Wasser

0

KIRCHEN/ALTENKIRCHEN. Ein Spaziergänger hat am Mittwoch in dem kleinen Fluss Asdorf in Kirchen eine Leiche entdeckt.

Die Polizei vermutete nach eigenen Angaben, dass der wohl 50 bis 60 Jahre alte Mann «unfall- oder krankheitsbedingt» bei der steilen Uferböschung im Kreis Altenkirchen in das niedrige Wasser gefallen war.

Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden gab es vorerst nicht. Die Identität des Toten war zunächst unbekannt. Die Polizei leitete ein Todesermittlungsverfahren ein.

Vorheriger ArtikelTelefonnummer für Corona-Schutzimpfungen in RLP länger erreichbar
Nächster Artikel++ Überblick Corona-Zahlen in der Region – die aktuelle Lage in unseren Landkreisen am Dienstag ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.