++ Wetter in der Region: Der Winter kommt – Schnee im Bergland ++

0
Philipp von Ditfurth

Dunkle Regenwolken, starker Wind und nur in den höheren Lagen Schnee: Draußen wird es in den nächsten Tagen meist ungemütlich.

Der Sonntag wird in Rheinland-Pfalz und dem Saarland nasskalt bei Temperaturen zwischen vier und sieben Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach mitteilte. Schnee, damit aber auch Glätte, wird es demnach nur oberhalb von 400 Metern geben, die Temperaturen liegen im Bergland zwischen minus einem und plus drei Grad. Dazu bringt Orkantief «Hermine» starken Wind aus Süd bis Südwest mit verbreitet starken bis stürmischen Böen, im Bergland sind auch Sturmböen und schwere Sturmböen möglich.

Ähnlich sieht der Vorhersage zufolge der Wochenbeginn aus, der Wind flaut allerdings ab. Am Montag ist es stark bewölkt mit Schauern, im Bergland kommt weiterer Schnee dazu. Die Höchstwerte liegen zwischen vier und sieben Grad, in Hochlagen zwischen einem und vier Grad. «Ähnlich sieht es nach jetzigem Stand auch mit Blick auf Silvester und Neujahr aus, wobei die Niederschläge dann bei weitem nicht mehr so verbreitet auftreten werden», erklärte DWD-Meteorologe Tobias Reinartz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.