Rund 250 000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

Ein Wohnhaus in Frankenthal brennt. Die Bewohner bleiben unverletzt, aber der Schaden ist enorm.

0
Foto: dpa-Archiv

FRANKENTHAL. Ein Feuer in einem Wohnhaus in Frankenthal hat in der Nacht zum Samstag einen Schaden in Höhe von rund 250 000 Euro verursacht.

Die drei Bewohner konnten das Haus demnach unverletzt verlassen. Die Brandursache war zunächst unklar, Ermittler sollten das Haus am Montag betreten, berichtete ein Polizeisprecher am Sonntag.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte seien bereits offene Flammen am Dach im Bereich des Kamins zu sehen gewesen, teilte die Polizei mit. Die Stadtwerke mussten zudem den Strom des Hauses abstellen, da sich auf dem Dach Stromfreileitungen befanden. Nach rund 40 Minuten sei der Brand gelöscht gewesen, die Nachlöscharbeiten dauerten aber noch an. Das Feuer hatte sich laut Polizei auch in der Dachdämmung ausgebreitet, sodass es zu einzelnen Glutnestern kam. Der Einsatz dauerte demnach noch bis zum Samstagvormittag.

Die Feuerwehr war mit 32 Einsatzkräften vor Ort. Das Haus ist unbewohnbar. Die Ursache für das Feuer war zunächst unklar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.