Region: „SUV-Fahrer“ kollidiert mit Streufahrzeug, schleudert in Graben und flüchtet

0
Ein Streufahrzeug auf der Straße (Symbolbild); Foto: dpa

BIRKENFELD. Am frühen Samstagmorgen, 7. November, kam es gegen 3 Uhr zu einer kuriosen Unfallflucht zwischen auf der L162 zwischen Schauren und Stipshausen im Landkreis Birkenfeld.

Wie Polizei mitteilt, versuchte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer ein Streufahrzeug zu überholen, welches gerade an einer Einmündung abbiegen wollte. Dabei fuhr der Wagen auf das Heck des Streufahrzeuges auf und schleuderte anschließend quer über den Einmündungsbereich in den rechtseitigen Straßengraben und kollidierte hier mit einem Leitpfosten.

Völlig unbeirrt setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt in schlingernder Fahrweise fort und entfernte sich in Richtung Stipshausen. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen SUV der Marke Volkswagen handeln. Das Fahrzeug dürfte einen erheblichen Streifschaden auf der gesamten Beifahrerseite aufweisen.

Die Polizei bitte Personen, welchen ein schwarzer SUV mit der beschriebenen Beschädigung aufgefallen ist, sich mit der Polizeiinspektion Idar-Oberstein, Tel. 06781-561-0 in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.