++ AKTUELL: Überblick Corona-Zahlen in der Region (28.10.) – die Zahlen in unseren Landkreisen ++

0

REGION. Die aktuellen Corona-Zahlen von Mittwoch, 28. Oktober aus den Landkreisen Trier-Saarburg, dem Eifelkreis, dem Vulkaneifelkreis, Landkreis Bernkastel-Wittlich, dem Landkreis Cochem-Zell sowie der Stadt Trier.

Landkreis Trier-Saarburg + Stadt Trier

Am heutigen Mittwoch wurden dem Gesundheitsamt Trier-Saarburg 46 weitere Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet – 21 aus dem Landkreis und 25 aus der Stadt Trier.

Aktuell gelten 320 Personen als infiziert, 144 im Landkreis und 176 in der Stadt Trier. 13 Patienten aus dem Landkreis und der Stadt Trier befinden sich in stationärer Behandlung – fast doppelt so viele wie gestern.

Aktuell (15 Uhr): „Corona-Infizierte“ Landkreis Trier-Saarburg: 144 ; 7-Tage-Inzidenz = 64,6 (Warnstufe ROT)

Aktuell (Stand 15 Uhr): „Corona-Infizierte“ Stadt Trier: 176 ; 7-Tage-Inzidenz: 107,9 (Warnstufe ROT)

Eifelkreis Bitburg-Prüm

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurden sieben weitere Personen positiv auf Covid-19 getestet. Zwei Personen haben ihre Quarantänezeit beendet und gelten als genesen. Die Zahl der aktuellen Fälle liegt nun bei 228. Der 7-Tage-Inzidenzwert fällt von 175 auf 162.

Aktuell:“Corona-Infizierte“: 228 – 7-Tage-Inzidenz: 162 (Warnstufe ROT)

Landkreis Vulkaneifel

Dem Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel sind seit dem gestrigen Tag 5 weitere bestätigte Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 gemeldet worden.

Aus der häuslichen Isolation/ Quarantäne konnten nach den Richtlinien des Robert-Koch-Institutes als genesen bislang insgesamt 168 Personen entlassen werden, 7 Personen davon am heutigen Tag.

Stand heute, Mittwoch, 28.10.2020, 14:30 Uhr sind aktuell 111 Personen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel akut an COVID-19 erkrankt. Davon bedürfen derzeit 16 Personen einer stationären Behandlung. Seit Beginn der Pandemie gibt es bisher 7 Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen.

Insgesamt gab es im Landkreis Vulkaneifel in den letzten 7 Tagen 50 bestätigte Neuinfektionen. Der 7-Tage-Inzidenz ( Fälle der letzten 7 Tage/ 100.000 Einwohner) im Landkreis Vulkaneifel liegt aktuell bei 82,5.

Aktuell (Stand 16 Uhr): „Corona-Infizierte“: 111 ; 7-Tag-Inzidenz: 82,5 (Warnstufe ROT)

Landkreis Bernkastel Wittlich

Am Mittwoch, 28.10.2020, wurden dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich 27 neue COVID-19-Fälle bekannt. Leider wurde dem Gesundheitsamt auch der Tod eines weiteren COVID-19-Patienten bekannt. Es ist der 5. Todesfall, der auf ein Infektionsgeschehen innerhalb einer Senioreneinrichtung im Landkreis zurückzuführen ist.

Die 7-Tages-Inzidenz des Landkreises fällt von 136,9 am Vortag auf aktuell 128.

Hintergrund hierfür ist, dass der aus der 7-Tages-Inzidenz herausfallende Wert die Zahl der heutigen Neuinfektionen übersteigt Unter Berücksichtigung der Genesenen sowie der sieben bisherigen Todesfälle beläuft sich die Zahl der aktuell Erkrankten auf 243 Personen.

Im Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich werden derzeit 10 COVID-19-Patienten stationär behandelt, davon ein Patient intensivmedizinisch. Aufgrund einer Vielzahl von Rückfragen wird nochmals auf die aktuellen Öffnungszeiten der Corona-Test-Station hingewiesen. Diese ist montags 10:00 – 14:00 Uhr und dienstags – freitags 10:00 – 12:00 Uhr geöffnet. Eine Ausweitung der Öffnungszeiten ist in Vorbereitung.

Aktuell (Mittwoch): „Corona-Infizierte“: 243 ; 7-Tag-Inzidenz: 128. (Warnstufe ROT)

Landkreis Cochem-Zell

Stand heute, Mittwoch, 28.10.2020, 14:00 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Landkreises in den letzten sieben Tagen insgesamt 52 Neuinfektionen. Somit liegt der Landkreis Cochem-Zell bei einem 7-Tage-Inzidenzwert von 84,73. Damit bleibt der Landkreis in der Corona-Alarmstufe „rot“.

Aktuell: 7-Tage-Inzidenzwert: 84,73 (Warnstufe ROT)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.