6309 Corona-Fälle in Rheinland-Pfalz: 22 weitere Infektionen

0

RLP. Die Gesundheitsämter in Rheinland-Pfalz haben bislang 6309 Corona-Fälle gezählt. Das waren am Sonntag (Stand: 10.00 Uhr) 22 mehr als am Vortag. Weitere Todesopfer wurden im Zusammenhang mit der Krankheit Covid-19 nicht festgestellt. Die Zahl der Todesfälle blieb konstant bei 195, wie das Gesundheitsministerium am Sonntag in Mainz mitteilte.

Die meisten Infektionen mit dem Virus Sars-CoV-2 wurden in der Landeshauptstadt Mainz (551, plus 5 im Vergleich zum Vortag) gezählt. Danach folgen der benachbarte Kreis Mainz-Bingen (406, plus 4) und der Westerwaldkreis (344, plus 1).

Bei den in den vergangenen zwei Wochen neu infizierten Menschen liegt der Kreis Alzey-Worms mit 19 Fällen pro 100 000 Einwohnern an der Spitze, vor der Stadt Mainz (17) und Kaiserslautern (16).

5537 (plus 34 Fälle im Vergleich zum Vortag) infizierte Menschen sind mittlerweile genesen, wie das Ministerium mitteilte.

Vorheriger ArtikelLandesweit 46 379 Hektar Rebfläche mit Weißweinsorten
Nächster ArtikelDreyer: Termin für Landtagswahl wegen Corona nicht in Gefahr

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.