Nichten mehrfach sexuell missbraucht – Landgericht Trier verkündet Urteil

0

TRIER. Die 1. Große Jugendkammer des Landgerichts Trier als Jugendschutzkammer, hat am gestrigen Montag ein Urteil gegen einen jungen Mann wegen sexuellen Missbrauchs seiner Nichten verurteilt.

Demnach ist der Angeklagte schuldig des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern sowie wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in drei tateinheitlichen Fällen. Er wurde zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt – Führungsaufsicht wurde angeordnet.

Die Staatsanwaltschaft Trier legte dem Angeklagten zur Last, sich zwischen Sommer 2016 und Sommer 2017 in vier Fällen seinen 12-jährigen Nichten sexuell genähert zu haben.

Der Angeklagte war nicht vorbestraft und befand sich in diesem Verfahren seit dem 17. Oktober 2019 in Untersuchungshaft.

Vorheriger ArtikelCorona-Virus: Eifelkreis richtet Sichtungsstelle auf Parkplatz ein!
Nächster ArtikelGefährdungslage “hoch“: Robert-Koch-Institut sieht erheblich gestiegene Gefahren

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.