Erneut zwei Drogentote im Saarland

0
Drogentote. Drogen auf einer Waage und daneben ein Totenkopf.
Symbolbild

SAARBRÜCKEN. Wie das saarländische Landespolizeipräsidium mitteilt, sind im Saarland in den letzten 3 Tagen zwei Personen an einer Drogenvergiftung gestorben.

Die Obduktionen beim rechtsmedizinischen Institut in Homburg ergaben, dass sowohl ein 38-Jähriger St. Ingberter als auch ein 52 Jahre alter Mann aus Saarbrücken an einer Drogenintoxikation verstarben. Der Mann aus St. Ingbert war der Polizei bereits als Drogenkonsument bekannt.

Der 38-Jährige war mit einem Bekannten in Saarbrücken unterwegs als er am vergangenen Samstag (28.09.2019) leblos zusammenbrach.

Der 52-Jährige war am Montag (30.09.2019) von Angehörigen tot in seiner Wohnung aufgefunden worden.

Bislang verstarben in diesem Jahr somit 29 Personen im Saarland an Drogen.

Vorheriger ArtikelNach Vandalismus: Beliebter Elf-Freunde-Kreisel bald wiederhergestellt
Nächster ArtikelIm Trierer Stadtgebiet: Täter brechen in Zahnarztpraxis und Versicherungsbüro ein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.