Kaufmännischer Geschäftsführer kündigt im Trierer Mutterhaus

0
Das Klinikum Mutterhaus der Borromaeerinnen in Trier. Foto:THOMAS FREY/Archiv

TRIER. Im Trierer Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen gGmbH kommt es zu einem Wechsel in der Geschäftsführung.

Jörg Mehr, der Kaufmännische Geschäftsführer, hat aus persönlichen Gründen gekündigt, was im Klinikum großes Bedauern ausgelöst hat. „In den letzten zwölf Jahren hat Jörg Mehr das Unternehmen herausragend geführt. Viele erfolgreich abgeschlossene Projekte tragen seine Handschrift. Besonders die Übernahme der beiden Häuser Ehrang und Nord sei hier positiv erwähnt“, bedauert die Aufsichtsratsvorsitzende Schwester Elisabeth M. Mues die Entscheidung.

Das Haus sei strukturell, personell und wirtschaftlich sehr gut aufgestellt, so dass man positiv in die Zukunft blickt.

Vorheriger ArtikelSchnelles Internet – Breitbandnetz in Zemmer in Betrieb genommen
Nächster ArtikelVersuchter Einbruch in Trierer Kindergarten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.