Lebensgefährtin attackiert und bedroht! SEK nimmt 35-Jährigen in Bollendorf fest!

1
SEK-Einsatz

BOLLENDORF.Am gestrigen Samstagabend, 20. Januar, wurde die Polizei in Bitburg von einer 31-jährigen Frau aus dem Altkreis Bitburg angerufen, da sie von ihrem 35-jährigen Lebensgefährten in der gemeinsamen Wohnung attackiert wurde.

Sie schilderte, dass sie sowohl gewürgt, als auch mit einem Messer bedroht wurde. Zudem sei sie gegen ihren Willen in der Wohnung festgehalten worden. In einem günstigen Moment habe sie flüchten und die Polizei alarmieren können.

Starke Kräfte der Polizeiinspektion Bitburg riegelten das Wohnanwesen hermetisch ab. Der Tatverdächtige wurde schließlich durch das Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei Rheinland-Pfalz in seiner Wohnung festgenommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Trier wird er heute einem Haftrichter vorgeführt.

Die Geschädigte erlitt bei dem Vorfall leichte Verletzungen und musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

1 KOMMENTAR

  1. Da hat die Frau aber nochmal Glück gehabt! Hoffentlich bleibt der Mann lange hinter Gittern und die Frau kommt nicht auf die fatale Idee, ihm noch eine Chance geben zu wollen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.