Grausiger Fund – Toter Mann an Porta Nigra gefunden

0

TRIER. Eine grausige Entdeckung machten Passanten am frühen Freitagmorgen, 20. Oktober, an der Porta Nigra.

Gegen 8.45 Uhr fanden sie auf einer Bank neben dem römischen Stadttor einen leblosen Mann. Polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Toten um einen 48-Jährigen aus dem Trierer Obdachlosenmilieu handelte. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen bislang nicht vor.

Die Kripo Trier hat die Ermittlungen aufgenommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.