Traurige Gewissheit – Moselleiche bei Cochem identifiziert

0

ELLENZ-POLTERSDORF. (dpa/lrs) Bei einer männlichen Leiche aus der Mosel handelt es sich nach Angaben der Polizei um einen vermissten Touristen aus den Niederlanden.

Die ersten Ermittlungen deuteten auf einen Unglücksfall hin, teilte die Polizei Mayen am Donnerstag mit. Weitere Anhaltspunkte soll eine Obduktion bringen.

Der 73-Jährige war seit dem vergangenen Freitag vermisst worden. Der Tourist gehörte laut Polizei zu einer Gruppe, die das Straßenweinfest in Poltersdorf besucht hatte. Die Beamten suchten mit Hilfe eines Hubschraubers, mit Booten, Feuerwehr und einem Hund nach dem Mann. Am Mittwoch entdeckten sie dann die Leiche, die in der Nähe des Ufers des Weinortes Ellenz-Poltersdorf (Kreis Cochem-Zell) trieb.

Vorheriger Artikel‚Erstechen und Ersticken‘ – Psychisch Kranker löst Großeinsatz aus
Nächster ArtikelDer tägliche Service: Lokalo Mittagstisch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.