Tödlicher Arbeitsunfall an der Grenzbrücke Echternach

0

ECHTERNACH. Heute Morgen wurden Arbeiten im Inneren der Grenzbrücke in Echternach durchgeführt, wobei es zu einem schweren Arbeitsunfall.

Einer der Betroffenen kam bei dem Vorfall ums Leben, ein weiterer Arbeiter wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Brücke wurde bei dem Vorfall ebenfalls beschädigt und aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Die Straßenbauverwaltung sowie weitere Spezialisten befinden sich aktuell vor Ort um die Ausmaße der Beschädigungen zu überprüfen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Mess- und Erkennungsdienst mit der Spurensicherung betraut.

Vorheriger ArtikelWaffen-Wahnsinn: Falschparker richtet Knarre auf Anwohner
Nächster ArtikelNetz-Fundstück des Tages: Lieber Verhungern als veganes Essen kaufen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.