Betrunkener Autofahrer nach Überschlag nur leicht verletzt

0
Foto: Holger Hollemann / dpa-Archiv

SAARBRÜCKEN (dpa/lrs). Mit 3,46 Promille Alkohol im Blut hat ein junger Autofahrer an der deutsch-französischen Grenze einen spektakulären Unfall verursacht: Der Mann fuhr so schnell auf ein vorausfahrendes Auto auf, dass er sich mit seinem Wagen überschlug und über das andere Auto flog.

Dabei erlitt der 21-Jährige nur leichte Verletzungen, wie die Polizei in Saarbrücken am Freitag mitteilte. Auch der 1992 geborene Fahrer des anderen Wagens und seine 1996 geborene Beifahrerin zogen sich lediglich leichte Blessuren zu.

Die Polizei vermutet, dass der 21-Jährige bei dem Unfall am frühen Freitagmorgen am Grenzübergang Goldene Bremm in Saarbrücken kurz am Steuer eingeschlafen war.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.