Pauschalreisen lassen Verbraucherpreise in RLP steigen

0

BAD EMS (dpa/lrs). Die Verbraucherpreise in Rheinland-Pfalz haben im Juli leicht angezogen – auch wegen Preiserhöhungen bei Pauschalreisen. Der Verbraucherpreisindex stieg im Vergleich zum Juni um 0,4 Prozent, wie das Statistische Landesamt in Bad Ems am Freitag mitteilte.

Vor allem für Waren und Dienstleistungen der Sparten Freizeit, Unterhaltung und Kultur mussten die Bürger tiefer in die Tasche greifen: Die Preise stiegen um 3,6 Prozent. Die dazu gehörenden Pauschalreisen kamen auf ein Plus von 14,7 Prozent. Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke wurden um 0,5 Prozent teurer, Schuhe und Bekleidung dagegen um drei Prozent billiger.

Im Vergleich zum Vorjahresjuli betrug die Teuerungsrate – wie schon im Juni – 1,5 Prozent. Die Nahrungsmittelpreise stiegen im Jahresvergleich um 3,3 Prozent, wozu vor allem Molkereiprodukte und Eier beitrugen, die auf ein Plus von 13,8 Prozent kamen.

H-Milch und Quark verteuerten sich sogar um 37,6 Prozent beziehungsweise 30,7 Prozent, bei Butter gab es ein Plus von 71,1 Prozent. Die Preise für Gemüse und Obst sanken hingegen um 7,6 beziehungsweise 1,0 Prozent.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.