Giftige Dämpfe entwichen: 41 Verletzte in Gewerbepark

0

Bildquelle: Patrick Seeger / dpa-Archiv

BEXBACH / SAAR (dpa/lrs). Bei einem Chemieunfall im saarländischen Bexbach sind nach ersten Erkenntnissen der Polizei 41 Menschen verletzt worden.

Nach Angaben eines Polizeisprechers waren am Donnerstag in einem Gewerbepark aus noch unbekannten Gründen bei einem Entsorgungsbetrieb für Gift- und Gefahrstoffe giftige Dämpfe ausgetreten und in die Räume eines nahegelegenen Logistikbetriebs gezogen.

In der Folge hätten Firmenangehörige, aber auch Rettungskräfte und Feuerwehrleute über Atembeschwerden und Übelkeit geklagt. Alle kamen ins Krankenhaus. Bei 5 der 41 seien die Beschwerden so stark, dass sie zur Beobachtung in der Klinik bleiben müssten.

Lebensgefahr bestehe nicht. Zuvor hatten Medien über den Unfall berichtet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.