Osterhase auf Drogen: Marihuana in Schokolade entdeckt

0

SAARBRÜCKEN / SPEYER. Einem zugedröhnten Osterhasen sind Zollbeamte in der Pfalz auf die Schliche gekommen. Die in der Schweiz aufgegebene und als Schokolade deklarierte Postsendung wurde in der vergangenen Woche auf dem Weg nach Norddeutschland von Fahndern in Speyer kontrolliert, wie das Hauptzollamt in Saarbrücken am Freitag mitteilte.

„Auf den ersten Blick befanden sich Schokoladeneier und Osterhasen darin“, erklärte eine Behördensprecherin.

Als die Beamten genauer hinsahen, entdeckten sie Marihuana in den Verpackungen – insgesamt eine Menge von 100 Gramm.

Gegen den Empfänger des Pakets wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.