Nur kurz abgestellt – „Rollende“ Autos verursachen hohe Sachschäden

0

IDAR-OBERSTEIN. Das Lieferfahrzeug eines Postzustellers beschädigte am Dienstagmittag, 7. März, einen geparkten Pkw, einen Blumenkübel sowie eine Holzbank.

Zuvor war das Fahrzeug von dem 31-jährigen Fahrer, ohne es ausreichend gegen Wegrollen zu sichern, in der Straße „Am Heidewäldchen“ abgestellt worden. Hiernach setzte es sich dann führerlos in Bewegung und verursachte einen Sachschaden von ca. 12.000 Euro. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand.

Auch am Dienstagnachmittag setzte sich das Fahrzeug einer 35-jährigen Fahrerin führerlos im Finkenweg in Bewegung. Auch hier wurde glücklicherweise niemand verletzt, allerdings entstand an vier Pkw ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro.

Vorheriger ArtikelVerletztes Bambi vor dem Tod bewahrt
Nächster ArtikelStellvertretender Polizeipräsident verabschiedet Beamte in den Ruhestand

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.