Saarland kompakt: Meldungen der Polizeinspektion St. Wendel

0

ST. WENDEL.++PKW fährt in Schlangenlinien im Bereich St. Wendel++Internistischer Einsatz nach Verdacht des Haschischkonsums von 2 Personen in Theley++Randalierer im Bereich St. Wendel unterwegs++

PKW fährt in Schlangenlinien im Bereich St. Wendel

Am Montag, 19.09.2016, gegen 21.50 Uhr, meldete ein Verkehrsteilnehmer einen PKW, der auf der B 41, in Höhe Oberlinxweiler„ in Schlangenlinien“ geführt würde.
Von einer Polizeistreife der Polizei St. Wendel konnte der PKW dann in Ottweiler festgestellt und anschließend einer Kontrolle unterzogen werden.
Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem gemeldeten Fahrzeug um einen PKW der Marke Audi handelte, der von einem 53-jährigen Mann aus der Gemeinde Namborn geführt wurde.
Weiter stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss stand.
Die erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurden bei dem Fahrer veranlasst.

Internistischer Einsatz nach Verdacht des Haschischkonsums von 2 Personen in Theley

Am Sonntag, 18.09.2016, gegen 22.00 Uhr, wurde zunächst ein Krankentransportwagen nach Theley angefordert. Grund war das starke Unwohlsein eines 28-jährigen Mannes und einer 22-jährigen Frau aus Theley. Da bei einer ersten Inaugenscheinnahme der Verdacht eines Drogenkonsums entstand, wurde die Polizei hinzugezogen. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass der Grund für das starke Unwohlsein ein „Muffin“ war, der wohl auch „ Haschisch“ enthielt und teilweise gegessen worden war.
Die beiden oben genannten Personen mussten anschließend in ein Krankenhaus verbracht werden.
Die genauen Umstände des vorliegenden Betäubungsmittelkonsums konnten vor Ort nicht eindeutig geklärt werden.
Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an.

Randalierer im Bereich St. Wendel unterwegs

Am frühen Sonntagnachmittag hatte die Polizei St. Wendel mehrfach mit 3 jungen Männern, die alle im Stadtgebiet St. Wendel wohnhaft sind, zu tun.
Zunächst erschienen die 3 jungen Männer kurz nach 12.00 Uhr in Oberlinxweiler an der Wohnung einer Bekannten. Nachdem die Männer dann hinter einem Anwesen zu randalieren begannen und hierbei Gegenstände umwarfen, wurde die Polizei verständigt. Als die Polizei vor Ort erschien waren die Männer kurz vorher mit einem PKW mit bekannten Kennzeichen verschwunden.
Kurze Zeit später ging dann eine Beschwerde über alkoholisierte, grölende Männer aus Hofeld, aus der Nähe eines Kindergartens ein. Nachdem hier das o.g. Kennzeichen wieder genannt wurde, war schnell klar, dass es sich wieder um die oben genannten Männer handelt. Auch in diesem Fall hielten sich diese nur kurz dort auf und verschwanden kurz bevor die Polizei vor Ort eintraf.

Anschließend fuhren die 3 Männer wieder nach Oberlinxweiler zurück. Dort konnte der oben genannte PKW, ein Mitsubishi mit „SLS-Kreiskennzeichen“, in der Linxweiler Straße von der Polizei St. Wendel festgestellt und kontrolliert werden.
Es stellte sich hierbei heraus, dass der PKW von einem 24-jährigen Mann aus St. Wendel gefahren wurde. Da dieser alkoholisiert war, wurde bei dem Mann einer Alkoholüberprüfung durchgeführt und anschließend die Weiterfahrt untersagt.
Bezüglich der mitgeteilten Sachverhale dauern die polizeilichen Ermittlungen an.

Vorheriger ArtikelDer tägliche Service: Lokalo Mittagstisch
Nächster ArtikelAm Mittag schon blau – Promillefahrt durch die Eifel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.