Ein Spiel Sperre für „Schrappo“

0
Salmrohrs Kapitän Daniel Schraps. Foto: Archiv

Bildquelle: Helmut Gassen

SALMROHR. Der vom Verletzungspech gebeutelte FSV Salmrohr ist noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen. Kapitän Daniel Schraps wurde nach seinem Platzverweis im Oberliga-Spiel beim FV Diefflen nur für ein Spiel gesperrt.

Das es als „Zugabe“ noch eine Bewährungsstrafe von einem Spiel gibt – damit können sowohl der Verein als auch „Schrappo“ selbst leben. Der Abwehrchef wird seiner Mannschaft am kommenden Freitag beim Auswärtsspiel bei der SV Elversberg II fehlen, kann aber im „Spiel des Jahres“ im Pokal am Mittwoch kommender Woche gegen die TuS Koblenz (18 Uhr) eingesetzt werden. Damit ist Trainer Paul Linz zumindest um eine Sorge ärmer. Die miese Gesamtsituation mit zuletzt acht verletzten Spiele hat sich dadurch aber nur wenig entspannt.

[td_text_with_title custom_title=“Extra Pokalspiel“] Das Halbfinale im Bitburger Rheinland-Pokal zwischen dem FSV Salmrohr und der TuS Koblenz wird am Mittwoch, 29. April, um 18 Uhr im Salmtalstadion ausgetragen. Zum Pokalspiel gibt es folgende Vorverkaufsstellen: Marien-Apotheke in Salmtal, Sportkneipe „Hattrick“ in Salmtal und Sport Schmitz in Wittlich.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.