„Helden und Legenden“ – Der Kultursommer in Bitburg

0

BITBURG. Jetzt steht das Programm fest – mit allen Künstlerinnen und Künstlern, Zeiten und Orten. „Wir haben mitwirkende Künstlerinnen und Künstler aus Bitburg, aus der Eifel, aus Rheinland-Pfalz, aus Deutschland, aus Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Großbritannien, Spanien und den USA“, freut sich Bitburgs Bürgermeister Joachim Kandels. Die Begeisterung der Organisatoren, darunter Kultursommer-Geschäftsführer Prof. Dr. Jürgen Hardeck, ist ansteckend und wird auch alle die erreichen, die bald das druckfrische Programmheft in Händen halten.

Am Samstag, 9. Mai, wird der Kultursommer Rheinland-Pfalz 2015, der unter dem Motto „Helden und Legenden“ steht, von Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Kulturministerin Vera Reiß offiziell eröffnet und es beginnt ein Wochenende voller Kunst und Kultur, das gleichzeitig einen Eindruck der Vielfalt des Kultursommers bietet.

Vom Konzert der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz über das Kindermusical „Gäßestrepper-Saga“, von Musiklegende Albert Hammond bis zum lebendigen Stehaufmännchen „Monsieur Culbuto“ reicht dabei das Spektrum und natürlich ist auch für Essen und Trinken gesorgt. Passanten verwandeln sich in Paradiesvögel für einen Tag, erleben die Revue der Jahrhunderte im Waisenhauspark oder „The King“ im Haus Beda. Musik, Artistik, Tanz und Humor von internationalen Ensembles wie Les Grooms aus Frankreich, Collectif Malunés aus Belgien, Tango Sumo, ebenfalls aus Frankreich oder dem Lumpenpack aus Deutschland und vielen mehr sind in der ganzen Innenstadt unterwegs.


Das Kinderfest „Kraut & Rüben“ am Sonntag im Haus der Jugend ist dabei eigentlich schon ein Festival für sich: mit Das Helmi, TheaterMarburg, Zirkus Rasselbande, Pelemele und vielen inklusiven Spiel-, Mitmach- und Kreativangeboten für Kinder ab drei Jahren. Die „Sinatra‘s Night“ auf der Bühne Am Spittel und die „Night of Music“ in der Stadthalle geben dann den Staffelstab weiter an fünf Monate voller Kultur in Rheinland-Pfalz.

Dank der Unterstützung von Stadt und Land und den Sponsoren sind fast alle Angebote kostenfrei, nur für Veranstaltungen mit begrenztem Platzkontingent wird eine Reservierungsgebühr erhoben.

Karten für die Staatsphilharmonie und die Night of Music (jeweils 8 Euro) sowie für das Stuffed Puppet Theatre (5 Euro) gibt es bei der Kulturgemeinschaft, der Touristinformation sowie unter www.ticket-regional.de.

Das komplette Programmheft gibt es hier zum Download.

rosi@lokalo.de – lokalo.de-Leser berichten

Der neue Service bei lokalo.de:
Informationen, Fotos und Videos zu Ereignissen in der Region per Mail an rosi@lokalo.de.

lokalo.de-Leser berichten direkt von den Orten des Geschehens.
Brandaktuelle News aus erster Hand.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.