Tropan-Alkaloide: Rapunzel ruft Maisgrieß zurück

0
Diese beiden Produkte werden von Rapunzel zurück gerufen.

Bildquelle: Hersteller

LEGAU/TRIER. Nachdem der Naturkost-Anbieter Rapunzel Naturkost GmbH (Legau/BY) kürzlich noch eine » Rückrufaktion für Sesammus zu bewältigen hatte, wird jetzt zum Rückruf verschiedener Maisgrieß-Produkte informiert.

Im Rahmen einer amtlichen Routinekontrolle wurden in einer Charge Rapunzel Polenta Maisgrieß und Minuten-Polenta Tropan-Alkaloide nachgewiesen. Ein gesundheitliches Risiko ist für den vorhersehbaren Gebrauch des Produktes nicht mit der erforderlichen Sicherheit auszuschließen.

Rapunzel Logo

Daher rufen wir aus Sicherheitsgründen Rapunzel Polenta Maisgrieß und Minuten-Polenta bis einschließlich der folgenden Mindesthaltbarkeitsdaten zurück: Polenta Maisgrieß 500 g: bis Mindesthaltbarkeitsdatum 09.02.16; Minuten-Polenta Maisgrieß, 500 g: bis Mindesthaltbarkeitsdatum 25.11.15
Wir bitten alle Kundinnen und Kunden, die diese Produkte mit den entsprechenden MHDs gekauft haben, diese nicht zu konsumieren. Bitte geben Sie die Packungen in Ihrem Naturkost-Fachgeschäft vor Ort zurück. Sie erhalten den Kaufpreis dort selbstverständlich erstattet.


HINTERGRUND

Alkaloide kommen natürlicherweise in verschiedenen Pflanzen insbesondere Nachtschattengewächsen, wie z.B. in Bilsenkraut oder Stechapfel, vor. Vereinzelt wachsen diese Pflanzen auf Bio-Getreideanbauflächen und ihre Samen werden bei der Getreideernte miterfasst. In der konventionellen Landwirtschaft wird ein Wachstum solcher „Beikräuter“ mittels Herbizideinsatz verhindert.

Diese „Fremdsamen“ können in der Bio-Landwirtschaft in der Regel nach der Ernte gut aussortiert werden. Warum hier bei der Sortierung nicht alle Samen erfasst wurden, klären wir derzeit mit unserem Lieferanten und den zuständigen Behörden.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.