Einbrecher in Konz gestellt

0
Symbolbild

Bildquelle: Wikimedia Commons

KONZ. Aufgrund der schnellen und richtigen Reaktion einer Zeugin konnte die Polizei am Montag, 9. Februar, einen Mann nach einem versuchten Wohnungseinbruch festnehmen.

Gegen 12.20 Uhr hatte die Frau bemerkt, wie der 31-jährige Mann versuchte, die Terassentür ihres Wohnhauses in Konz aufzubrechen. Sie meldete den Einbruchsversuch direkt per Notruf und gab den Beamten eine gute Personenbeschreibung so wie die Fluchtrichtung des Mannes an. Beamte der Polizeiwache Konz konnten den Flüchtigen wenige Minuten später in der Nähe des Tatortes festnehmen. Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung des Mannes stellten die Beamten weitere Gegenstände sicher, die möglicherweise aus anderen Einbrüchen stammen könnten. Die Ermittlungen dauern an. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier wurde der Verdächtige einem Richter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.