LKW verliert Kontrolle – Polizei Morbach sucht Zeugen

0
Dieser LKW kam durch ein Ausweichmanöver von der Straße ab.

Bildquelle: Polizei Morbach

THALFANG. Am Freitag, 6. Februar, befuhr der 27-jährige Fahrer des Lkw gegen 3.30 Uhr die L 150 aus Richtung Trier kommend in Richtung Koblenz. Etwa 150m vor der Einmündung zur B 327 geriet ein Audi, welcher vor dem Lkw fuhr, aufgrund starker Schneeverwehungen ins Schlingern. Der Lkw-Fahrer musste ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei gerät er auf schneebedeckter Fahrbahn zu nah an die angrenzende Böschung, verliert die Kontrolle und kippt auf die Beifahrerseite. Der Pkw fährt ohne anzuhalten weiter.

Der Lkw wurde leicht beschädigt. Zur Bergung des Lkw musste die L 150 am Morgen über einen Zeitraum von mehr als einer Stund zeitweise gesperrt werden. Der Lkw-Fahrer wurde nicht verletzt, der Schaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro.

Zeugen bzw. der Pkw werden gebeten sich mit der Polizei Morbach unter der Tel.-Nr. 06533-93740 in Verbindung zu setzen.

Jetzt lokalo liken und keine News verpassen!
Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.