Porta³ und Altstadtfest in Trier: Buslinien werden umgeleitet – Haltestellen aufgehoben

0
Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild

TRIER. Von Montag, 17. Juni, bis einschließlich Montag, 1. Juli 2024, 12.00 Uhr, werden einige Stadtbus-Linien im Bereich der Porta Nigra für die Veranstaltungen Porta³ und Altstadtfest umgeleitet. Die Buslinien, die von der Treviris-Passage kommen, fahren eine Ersatzhaltestelle in der Christophstraße an. Die Haltestellen Porta Nigra im Margarethengässchen und in der Simeonstraße sind für die Dauer der Veranstaltung aufgehoben.

Alle Umleitungen im Überblick:

– Die Busse der Linien 1, 2, 3, 11 und 13 in Richtung Trier-Nord oder Hauptbahnhof fahren bis zur Haltestelle Treviris die gewohnte Route und werden über die Moselstraße, Bruchhausenstraße und Nordallee umgeleitet.

– Alle Busse der Linie 4 enden an der Haltestelle Porta Nigra/Simeonstiftplatz und beginnen ihre Fahrt in Richtung Hauptbahnhof an der Haltestelle Christophstraße.

– Die Busse der Linien 5, 8, 9 und 14 in Richtung Moselstadion, Ehrang/Quint, Castelforte und Hochschule fahren bis zur Haltestelle Treviris die gewohnte Strecke und werden über die Moselstraße und Bruchhausenstraße auf die normale Route geleitet.

– Alle Busse der Linien 6 und 18 in Richtung Porta Nigra fahren bis zur Haltestelle Treviris ihre normale Route und werden dann über Moselstraße, Bruchhausenstraße und Nordallee zur Haltestelle Porta Nigra/Simeonstiftplatz geleitet, wo die Linie endet. In Richtung Trimmelter Hof und Pfalzel starten die Linien 6 und 18 an der Haltestelle Treviris.

– Die Busse der Linien 73 und 76 in Richtung Weidengraben und Nells Park fahren ihre gewohnte Strecke bis zur Haltestelle Treviris und werden dann über Moselstraße und Bruchhausenstraße umgeleitet.

– Die Busse der Linie 80 in Richtung Moselstadion fahren bis zur Haltestelle Treviris die gewohnte Strecke und werden über die Moselstraße und Bruchhausenstraße auf die normale Route geleitet.

– Die Busse der Linie 81, 83 und 89 in Richtung Hauptbahnhof fahren bis zur Haltestelle Treviris nach Plan und dann eine Umleitung über Moselstraße, Bruchhausenstraße und Nordallee zurück auf die übliche Strecke.

– Die Linien 82 und 87 in Richtung Hauptbahnhof werden nach der Haltestelle Treviris über Moselstraße, Bruchhausenstraße und Nordallee auf die normale Route geleitet. In Richtung Porta Nigra fahren die Busse bis zur Haltestelle Treviris ihre gewohnte Route und werden dann über Moselstraße, Bruchhausenstraße und Nordallee zur Haltestelle Porta Nigra/Simeonstiftplatz geleitet, wo die Linien enden. In Richtung Mariahof und Schweich beginnen die Linien an der Haltestelle Treviris.

– Die Linie 86 in Richtung Hauptbahnhof fährt bis zur Haltestelle Maarstraße normal und wird über die Christophstraße zurück auf die gewohnte Route geleitet. Ab dem Hauptbahnhof in Richtung Nells Park fährt die Linie 86 bis zur Haltestelle Theodor-Heuss-Allee die übliche Strecke und wird über die Paulinstraße umgeleitet. Die Busse ab Nikolaus-Koch-Platz in Richtung Nells Park werden ab der Haltestelle Treviris über Moselstraße, Bruchhausenstraße und Nordallee umgeleitet.

Die Haltestellen Porta Nigra im Margarethengässchen sowie in der Simeonstraße werden im Zeitraum vom 17. Juni bis 12 Uhr am 1. Juli 2024 aufgehoben und an die Haltestellen Treviris und Christophstraße verlegt. Die Haltestelle Nordallee/Krankenhaus wird an die Haltestelle Bruchhausenstraße verlegt. Alle Haltestellen auf den Umleitungsstrecken werden angefahren.

Die Linien 10, 30, 31, 84, 85 und 88 fahren laut Fahrplan ohne Umleitung.

Busfahrplan am Altstadtfest: Am Freitag, 28. Juni, und Samstag, 29. Juni 2024, fahren die 80er Linien ihren normalen Nachtbusfahrplan bis 2.15 Uhr, in dieser Zeit gilt ein 30-Minuten-Takt in alle Richtungen. Die Stadtwerke setzen Zusatzbusse ein.

Bei Fragen steht das Team im SWT-Stadtbus-Center unter der 0651/71 72 73 zur Verfügung. (Quelle: SWT)

Vorheriger ArtikelClaudia Roth (Grüne): Fußball und Kirche sind Bastionen der Homophobie
Nächster ArtikelAchtsamkeit im Straßenverkehr

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.