Vermisstensuche in der Region: Drei Mädchen zwischen 11 und 17 aus Kinderheim verschwunden

0
Foto: Polizei Idar-Oberstein

NIEDERWÖRRESBACH/IDAR-OBERSTEIN. Am Montag, den 18. März 2024, gegen 18 Uhr, meldete das Kinderheim in Niederwörresbach die beiden jugendlichen Mädchen Shirley-Ann Dönges und Miriam Wagner sowie das 11-jährige Kind Maria Cortes de la Chica bei der Polizeiinspektion Idar-Oberstein als abgängig.

Die drei Vermissten verließen um ca. 16 Uhr zum wiederholten Male die Jugendhilfeeinrichtung ohne Absprache. Seit dem gestrigen Montag, gegen 17 Uhr, ist auch der telefonische Kontakt zu den Mädchen abgerissen.

Die Mädchen könnten alle vom Erscheinungsbild her älter geschätzt werden, als sie tatsächlich sind.

Ihr Aufenthalt ist zurzeit nicht bekannt, die Kriminalpolizei Idar-Oberstein hat die Ermittlungen übernommen.

Die 17-jährige Shirley-Ann trug beim Verlassen der Wohngruppe eine dunkle Hose, ein blaues Top und ein schwarzes Jäckchen. Sie ist ca. 1,60 m groß mit unauffälliger Statur und sieht altersadäquat aus.

Die 14-jährige Miriam Wagner dürfte komplett dunkel gekleidet sein. Sie ist ca. 170cm groß, schlank bis hager von Statur und wirkt wie eine 17- bis 18-Jährige.

Die 11-jährige Maria Cortes de la Chicka trug eine schwarze Hose und ein weißes Top. Sie ist etwa 1,50 m groß und erscheint wie eine 15-Jährige.

Nähere Hinweise zur Bekleidung der Mädchen liegen der Polizei nicht vor.

 

Die Polizei bittet Zeugen, die etwas über den zwischenzeitlichen Aufenthaltsort oder den Verbleib der Minderjährigen wissen, sich mit der Polizeiinspektion Idar-Oberstein unter der Telefonnummer 06781/5610 in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelBesonders Angebot mit neuem Konzept: „Pop-Up-Blutspende“ des DRK in der Trier-Galerie eröffnet
Nächster ArtikelTrier: Dreister Diebstahl bei Autohaus – Langfinger lassen Kompletträder mitgehen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.