Nach unglaublichem Coup mit 500.000 Euro Beute: Polizei nimmt Diebesbande hops

0
Foto: Landespolizeipräsidium Saarland

SAARBRÜCKEN. Die Freude über den am vergangenen Freitag gelungenen Coup hielt für die Täter nur kurz an. Denn am gestrigen Abend erschien die Polizei mit einem Großaufgebot an Kräften an verschiedenen Wohnungen in Saarbrücken und dem Regionalverband, nahm dort drei Männer im Alter von 35 und 44 Jahren fest und stellte die Beute im Wert von fast einer halben Million Euro sicher.

Gegen 07.40 Uhr am Freitag (23.02.2024) erschien zunächst ein 44-Jähriger mit einer angemieteten Zugmaschine bei einem Logistikunternehmen in Völklingen.

Coup mit gefälschter Abholbescheinigung für Trailer

Nach den bisherigen Erkenntnissen legitimierte er sich mit einer verfälschten Abholbescheinigung und konnte dadurch einen auf dem Firmengelände stehenden Trailer mitnehmen. Der Trailer, der mit hochwertigen Elektrogeräten beladen war, wurde noch am gleichen Tag in Saarbrücken leer aufgefunden.

Die durch den Kriminaldauerdienst und das Dezernat für Organisierte Kriminalität geführten intensiven Ermittlungen führten zu zwei weiteren, mutmaßlich tatbeteiligten Personen im Alter von 35 Jahren.

Durchsuchungen mit 40 Einsatzkräften

Mit Durchsuchungsbeschlüssen der Staatsanwaltschaft im Gepäck erschienen gestern Abend (28.02.2024) gegen 20.30 Uhr mehr als 40 Einsatzkräfte des Landespolizeipräsidiums an mehreren Objekten im Regionalverband und der Landeshauptstadt.

Neben der Ladung des Trailers wurden weitere hochwertige Gegenstände (Badarmaturen, Mobiltelefone, Rasierapparate, Tablets, usw.) aufgefunden, sichergestellt und abtransportiert.

Die drei noch am Abend festgenommenen Mitglieder der Bande werden im Laufe des heutigen Tages dem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Vorheriger ArtikelBasketball: Doppelspieltag in der heimischen Halle – Zwei Spitzenspiele für Trierer Gladiators
Nächster ArtikelA61 ein Splitterfeld: Tausende Glasflaschen nach Lkw-Unfall auf Autobahn

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.