++ Weitere Demos in Trier: 30 Bauern fahren am Donnerstag und Freitag im Konvoi durch die Stadt ++

3
Foto: lokalo.de (se)

TRIER. Wie die Stadt Trier mitteilt, gibt es am Donnerstag und Freitag jeweils am späten Nachmittag zwei weitere Demonstrationen von Landwirten in der Stadt Trier.

In beiden Fällen gibt es aber keine stationären Kundgebungen, sondern nur eine Fahrt: jeweils maximal 30 Traktoren sind dann als Konvoi durch die Stadt Trier unterwegs.

Die Anmelder der beiden Demonstration sind Landwirte aus der Verbandsgemeinde Trier-Land. Sie treffen sich mit 30 Traktoren am Donnerstag und Freitag um 17 Uhr im Bereich Mitfahrerparkplatz Trierweiler-Neuhaus an der B 51 und fahren von dort in die Stadt ein. Sie befahren die Strecken bis etwa 19 Uhr im Konvoi, der von Polizeifahrzeugen begleitet wird. Sie dürfen also beispielsweise rote Ampeln als Konvoi überfahren. Im Umfeld der Traktoren-Schlange kann es zu kurzzeitigen Behinderungen, zu zähfließendem oder kurzzeitig stehendem Verkehr kommen. Die kürzere Fahrtstrecke am Donnerstag wird mit etwa 12 Kilometern pro Stunde befahren, die längere am Freitag mit etwa 25 Kilometern pro Stunde.

Folgende Strecken sind angemeldet:

Donnerstag, 11. Januar, 17 bis 19 Uhr: Trierweiler-Neuhaus Mitfahrerparkplatz  – B 51 bis Trier – Bitburger Straße – Kölner Straße – Luxemburger Straße – Konrad-Adenauer-Brücke – Pacelliufer – St.-Barbara-Ufer – Südallee – Tiefstraße (Unterführung) – Ostallee – Theodor-Heuss-Allee – Nordallee – Lindenstraße – Katharinenufer – Krahnenufer – St.-Barbara-Ufer – Pacelliufer – Konrad-Adenauer-Brücke – Luxemburger Straße – Kölner Straße – Bitburger Straße – B51 bis Trierweiler – Neuhaus Mitfahrerparkplatz.

Karte: Stadt Trier

Freitag, 12. Januar, 17 bis 19 Uhr: Trierweiler-Neuhaus Mitfahrerparkplatz – B51 bis Trier – Bitburger Straße – Kölner Straße – Luxemburger Straße – Konrad-Adenauer-Brücke – Pacelliufer – St.-Barbara-Ufer – Südallee – Tiefstraße (Unterführung) – Ostallee – Bismarckstraße – In der Reichsabtei – Schöndorfer Straße – Franz-Georg-Straße – Parkstraße – Loebstraße – Ruwerer Straße – Rheinstraße – Am Kenner Haus – L145 – L141 Moselbrücke Schweich – B53 bis Ehrang – L47 – Quinter Straße – Gartenstraße – August-Antz-Straße – Ehranger Straße – Biewerer Straße – B53 – Bonner Straße – B51 bis Trierweiler-Neuhaus Mitfahrerparkplatz.

Karte: Stadt Trier
Vorheriger ArtikelVermieterin mit Messer getötet und zerstückelt: Täter muss in Psychiatrie
Nächster ArtikelUnter Drogen in Lkw gerauscht: Drei Verletzte und Vollsperrung der Autobahn

3 Kommentare

    • Demokratie bedeutet nicht, Bürger folgt Staat, sondern Bürger kontrolliert Staat. Gut, dass die ansonsten vorbildlich fleißigen Bauern aufstehen. Es gibt in Deutschland noch viel zu wenige Bauern und viel zu viele Bernds.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.