Vermummter Jugendlicher überfällt Tankstelle mit vorgehaltener Waffe – 66-Jährige bedroht

1
Foto: dpa/Symbolbild

VÖLKLINGEN-LUISENTHAL. Am gestrigen Dienstagabend betrat ein Mann gegen 21.40 Uhr die Aral Tankstelle in der Straße des 13. Januar in Luisenthal. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er die 66-jährige Geschädigte auf, Geld aus der Kasse herauszugeben.

Anschließend flüchtete der Täter fußläufig in Richtung Bahnhofstraße. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: 15-16 Jahre alt, ca. 160 cm groß, schlank, bekleidet mit beigefarbener Hose und schwarzem Oberteil, Gesicht mit rotem Pullover vermummt, weiße Basecap der Marke „Air Jordan“, schwarze Schuhe.

Anzumerken ist, dass der Täter eine auffällige Tätowierung auf dem linken Handrücken hat. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Völklingen unter 06898/2020 in Verbindung zu setzen. (Quelle: Polizeiinspektion Völklingen)

Vorheriger ArtikelKrankenhausgesellschaft RLP kritisiert Politik: Insolvenzen werden in Kauf genommen
Nächster ArtikelWodkaflasche in Heckscheibe geschmissen: 10-Jährige durch Glassplitter verletzt

1 Kommentar

  1. Anzumerken ist, das keinerlei Hinweise zur
    Sprache des Täters vorliegen…., offensichtlich
    wurde mit der Waffe nur gestikuliert….

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.