Nach knapp zwei Jahren: Bei Flutkatastrophe weggeschwemmtes Auto aus Ahr geborgen

0
Foto: Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler

BAD NEUENAHR-AHRWEILER. Knapp zwei Jahre nach der Flutkatastrophe ist bei Bad Neuenahr-Ahrweiler ein damals weggespültes Auto aus der Ahr gezogen worden.

Einem Polizeisprecher zufolge war im Auto nichts außer Schlamm. Der Autobesitzer sei gefunden worden. Aufgrund des niedrigen Wasserstands kam das Auto am Mittwoch zum Vorschein und wurde am Freitag geborgen.

In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 starben bei der Flutkatastrophe im Ahrtal mindestens 134 Menschen. Hunderte Menschen wurden verletzt, Tausende Häuser zerstört. Auch Autos und andere Gegenstände wurden von der Flut mitgerissen.

Vorheriger ArtikelEifelkreis: Grillhütte brennt komplett nieder – Polizei ermittelt in alle Richtungen
Nächster Artikel++ TANKEN IN LUXEMBURG AKTUELL: BENZIN AM WOCHENENDE TEURER ++

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.