++ Aktuell am Samstag: Corona-Zahlen RLP – Inzidenz im Eifelkreis am niedrigsten ++

0
Im Sterillabor der Apotheke des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier gilt ein striktes Vier-Augenprinzip. Foto: Brüderkrankenhaus Trier

Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz ist am Samstag erneut etwas gesunken. Das Landesuntersuchungsamt ermittelte einen Wert von 267,0 – nach 283,7 am Vortag. Die Gesundheitsämter erfassten 588 Neuinfektionen an einem Tag (Stand 11.10 Uhr). Derzeit sind demnach 38.756 Menschen mit Sars-Cov-2 infiziert.

Die Hospitalisierungsinzidenz ging ebenfalls leicht zurück von 3,92 auf 3,84 Krankenhaus-Neuaufnahmen von Covid-Patienten pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche. Die Zahl der gemeldeten Todesfälle lag unverändert bei 4409.

HIER ALLE ZAHLEN IM BLICK
Die höchste Sieben-Tage-Inzidenz bei den Neuinfektionen gab es am Samstag im Kreis Germersheim mit 554,2 Infektionen auf 100.000 Einwohner binnen einer Woche. Danach folgten die Städte Worms (478,1), Neustadt an der Weinstraße (452,1) und der Kreis Kaiserslautern (423,3). Am niedrigsten war die Sieben-Tage-Inzidenz mit 89,0 im Kreis Bitburg-Prüm.

Vorheriger ArtikelEingang nicht gefunden: Hauseigentümer verprügelt Paketboten
Nächster Artikel++ Aktuell: Demonstrationen auf Trierer Viehmarkt – Platzverweise und drei Anzeigen ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.