++ Wetter in RLP&Saarland: Glatteisgefahr in höheren Lagen ++

0
Foto: Ein Schild weist auf Glatteisgefahr hin. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

MAINZ/SAARBRÜCKEN. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Schnee und Glätte in den in höheren Lagen von Rheinland-Pfalz und des Saarlandes. So könnte am Samstagnachmittag oberhalb von 600 bis 700 Metern Schnee fallen. Außerdem wehe im Bergland teils auffrischender Wind. Den Meteorologen zufolge dürfte die Schneefallgrenze gegen Abend auf 400 bis 500 Meter sinken.

Es könnte demnach gebietsweise zwischen einem und fünf Zentimeter Neuschnee fallen. In der Nacht zum Sonntag lassen die Schneefälle voraussichtlich nach. Die Temperaturen dürften auf Werte zwischen null Grad und minus zwei Grad sinken, was für Frost sorgen dürfte. Vor allem im Bergland herrsche Glättegefahr auf den Straßen, heißt es vom Wetterdienst. (dpa)

Vorheriger ArtikelBruchlandung bei Daun: Missglücktes Durchstarten Grund für tödliches Unglück
Nächster ArtikelLastwagenfahrer unter Drogen vergisst Tanken: Verkehrschaos auf Bundesstraße

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.