Gewaltige Hitzeentwicklung: Mehrere Geräteschuppen in Flammen

0
Foto: Polizeidirektion Wittlich

TRABEN-TRARBACH. Am gestrigen Montagabend, den 22.11., alarmierten Anwohner die Polizei Zell, weil in Traben-Trarbach, Ortsteil Wolf, mehrere Geräteschuppen in Brand geraten waren. Dies teilt die Polizeidirektion Wittlich mit.

In den Schuppen wurde überwiegend Brennholz gelagert. Durch die Hitze des Brandes rissen mehrere Fensterscheiben des unmittelbar angrenzenden Gebäudes. Durch das schnelle und professionelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf das Wohngebäude verhindert werden. Personen wurden durch das Feuer nicht verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der Sachschaden wird zunächst im unteren fünfstelligen Bereich geschätzt.

Vorheriger Artikel++ lokalo.de Blitzerservice am Dienstag: Hier gibt es heute Kontrollen ++
Nächster ArtikelDreyer fordert Bund bei Impfpflicht zum Handeln auf

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.