Steuerzahlerbund RLP kritisiert Beihilfen für Pleite-Flughafen Hahn

1
Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

MAINZ. Der Steuerzahlerbund prangert jedes Jahr Projekte an, bei denen aus seiner Sicht Geld verschwendet wurde. Es geht um Kostenexplosionen, teure Fehler und sinnlose Skurrilitäten. Das neue Schwarzbuch des Steuerzahlerbunds wird heute in Berlin vorgestellt. Im Fokus steht in diesem Jahr die digitale Modernisierung des Staates.

Der Landesverband Rheinland-Pfalz veröffentlicht zeitgleich in Mainz eine Liste mit den darin enthaltenen Fällen für das Bundesland. Im vergangenen Jahr waren es sechs Fälle. In diesem Jahr hatte der Steuerzahlerbund bereits die «rechtswidrigen Betriebsbeihilfen» der Landesregierung zur Sicherung des Flughafens Hahn kritisiert. Die Kosten für die Sanierung des Landtagsgebäudes in Höhe von insgesamt 73 Millionen Euro hatte er auch bereits moniert. (dpa)

Vorheriger ArtikelWeltraum-Kooperation: Luxemburger Raumfahrtagentur sieht Chancen im Saarland
Nächster Artikel++ Kurve zeigt weiter nach oben: Neue Corona-Zahlen für das Saarland ++

1 KOMMENTAR

  1. Nur einige Beispiele, wo es in der von Ihnen betriebenen Politik “ruckelt”…,
    um bei Ihren Worten zu bleiben, …Frau Dreyer…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.