Biker schleudert in Pkw – Schlimmer Überschlag nach Ausweichmanöver

0
Foto: Polizei

BIEBELNHEIM/WORMS. Am Freitagmorgen kam es gegen 06:30 Uhr auf der L 408 vor dem Ortseingang Biebelnheim zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen.

Die Fahrerin eines Geländewagens befuhr die L 408 aus Richtung BAB 63 kommend in Fahrtrichtung Biebelnheim (Landkreis Alzey-Worms). Ihr folgte ein 17-jähriger Leichtkraftradfahrer in gleicher Fahrtrichtung.

Der Leichtkraftradfahrer bemerkte zu spät, dass die vor ihm fahrende Geländewagenfahrerin ihre Geschwindigkeit reduzierte, um kurz vor der Ortslage Biebelnheim nach links in einen Wirtschaftsweg abzubiegen. Dadurch fuhr der Jugendliche mit seinem Leichtkraftrad auf den vor ihm fahrenden Geländewagen auf und wurde durch den Aufprall in den Gegenverkehr geschleudert.

Dort kollidierte der Jugendliche mit einem entgegenkommenden Kleinwagen. Der Fahrer des Kleinwagens versuchte nach rechts auszuweichen und überschlug sich dabei mit seinem Fahrzeug. Er und der Fahrer des Leichtkraftrads wurden durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An allen unfallbeteiligten Fahrzeugen entstanden Sachschäden. Die Straße musste für die Verkehrsunfallaufnahme mehrere Stunden durch die Polizei gesperrt werden.

Vorheriger ArtikelFeuerwehr Trier rettet mehrere Menschen bei Hausbrand
Nächster Artikel“ENTGEGEN-BOOSTERN” – Rheinland-pfälzischer Minister schlägt Impfstoff-Alarm!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.