Betrunken und ohne Führerschein: 21-Jähriger überschlägt sich auf Bundesstraße

0
Foto: dpa/Symbolbild

KOBERN-GONDORF. Am heutigen Montag, 1.11., wurde der Polizei Koblenz gegen 2.40 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B416 zwischen Kobern-Gondorf und Winningen gemeldet, wie die Polizei mitteilt.

Es seien mehrere Verletzte in einem überschlagenen PKW eingeklemmt. Bei Eintreffen der Streife waren alle Insassen bereits durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug gerettet worden. Nach ersten Informationen dürfte der 21-jährige Fahrer aus der Verbandsgemeinde Untermosel in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle über seinen Pkw verloren haben und mit der linksseitigen Schutzplanke kollidiert sein. Der Wagen wurde auf die linke Fahrzeugseite gedreht und kam letztlich auf der Fahrbahn zum Stillstand.

Fahrer und Mitfahrer erlitten durch den Verkehrsunfall leichte Verletzungen und wurden vorsorglich in Koblenzer Krankenhäuser eingeliefert.

Der Fahrer wies alkoholbedingte Ausfallerscheinungen auf und dürfte nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis verfügen. Es wurde eine Blutprobe entnommen sowie ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Vorheriger ArtikelLandesparteitag der Linken: Viel Kritik an der bisherigen Führungsspitze
Nächster Artikel++ Inzidenz klettert weiter: neue Corona-Zahlen für das Saarland ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.