++ neue Corona-Zahlen für das Saarland ++

0
Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

BERLIN/SAARBRÜCKEN. Die Corona-Inzidenz im Saarland ist auf 72,3 gesunken. Das geht aus Daten des Robert Koch-Instituts vom Montag hervor. Am Vortag hatte der Wert bei 77,2 gelegen.

Innerhalb eines Tages wurden demnach 19 neue Ansteckungen gezählt, weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus kamen nicht hinzu. Seit Beginn der Pandemie gab es 45.990 bestätigte Corona-Fälle in dem Bundesland; 1040 Menschen starben an oder mit dem Erreger (Stand 3.15 Uhr).

Auf den Intensivstationen der saarländischen Krankenhäuser lagen nach Daten der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi) vom Montag 31 Menschen mit einer Covid-19-Erkrankung; 13 von ihnen mussten beatmet werden (Stand 7.19 Uhr). (dpa)

Vorheriger ArtikelKrankenstand in Rheinland-Pfalz laut Krankenkasse im 1. Halbjahr gesunken
Nächster ArtikelHaus der Geschichte sammelt Objekte zur Flutkatastrophe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.