Saison im Trierer Südbad endet am Sonntag (12. Sept.) – sinkende Besucherzahlen 2021

0
Für den Saisonstart ist im Südbad alles vorbereitet, jetzt warten die Stadtwerke noch auf Detailvorgaben vom Land. Foto: SWT

TRIER. Wie die Stadt Trier mitteilt, haben seit der Eröffnung am 6. Juni 2021 rund 29.000 Menschen das Südbad besucht. Das sind rund 5.000 weniger als im ersten Corona-Jahr 2020 (rund 34.000 Besuche) und entspricht nur rund 40 Prozent der Auslastung eines Normaljahres.

„Neben den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie hat auch das durchwachsene Wetter einen erheblichen Einfluss auf die Auslastung des Freibades gehabt“, erläutert Südbadleiter Frank Brandscheid. Gemäß Hygienekonzept durften auch bei schönem Wetter höchstens 750 Badegäste die Anlage gleichzeitig betreten. Bei schlechtem Wetter habe man sogar nur zweistellige Besucherzahlen verzeichnet. „Die letzte Möglichkeit das Freibad zu besuchen, ist am Sonntag, 12. September 2021. Im Anschluss machen wir gemeinsam mit unserem Partner Aquantas das Südbad winterfest“, so Brandscheid weiter.

Aufgrund der umfangreichen Sanierungsmaßnahmen blieb das Nordbad in der Sommersaison 2021 geschlossen.

Vorheriger ArtikelTrier-Saarburg: Mitarbeiterin im Unkleideraum gefilmt – Zahnarzt muss sich vor Gericht verantworten
Nächster ArtikelNach Flutkatastrophe: Theater „Blau-Weiß“ Ehrang mit neuer Spielzeit und Spielstätte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.