Frau in Transporter gezerrt und entführt: Polizei geht von Eifersucht als Motiv aus

0
Foto: dpa/Archiv

PRIMSTAL/WADERN. Im Entführungsfall einer 27 Jahre alten Frau im Saarland geht die Polizei von Eifersucht als Motiv aus.

Der Ex-Freund hatte nach bisherigen Ermittlungen der Polizei am Montag in Primstal (Landkreis St. Wendel) zwei Eingangstüren zertrümmert und die Frau aus einer Wohnung heraus in einen Transporter gezerrt. Ein Polizeisprecher sagte am Dienstag, der 26-Jährige habe die Tat aus Eifersucht begangen, weil ihm die neue Beziehung der Frau nicht gepasst habe.

Die Beamten stoppten das Fahrzeug nach kurzer Zeit auf der Autobahn 62 und beendeten die Entführung. Der 26-jährige Ex-Freund und ein 27 Jahre alter mutmaßlicher Komplize wurden festgenommen. Die Frau blieb äußerlich unverletzt.

 

Vorheriger ArtikelStreik: GDL legt ab Morgen erneut Bahnverkehr lahm
Nächster ArtikelExplosiver Fund: Pilzsammler entdeckt Handgranate im Wald

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.