TUFA Trier beteiligt sich an bundesweiter Aktion „Die Parlamente den Vielen“

0
Foto: Bernd Weissbrod/dpa/Symbolbild

TRIER. Im Rahmen der Aktion „Die Parlamente den Vielen“, zu der sich Kunstschaffende aus der ganzen Bundesrepublik unter Federführung des 2017 gegründeten Vereins „Die Vielen“ zusammengefunden haben, bietet die TUFA mit ihren Mitgliedsvereinen bei der Bundestagswahl nicht stimmberechtigten ausländischen Mitbürgern des Wahlkreises Trier die Möglichkeit, ihrer Stimme Gehör zu verschaffen. Dies teilt die Tuchfabrik Trier e.V. heute mit.

Zu diesem Zweck werden vom 4. bis 18. September in der TUFA und der EKA zwei Wahllokale eingerichtet, in denen die ausländischen Mitbürger während der üblichen Öffnungszeiten (Haupteingang Tufa und Kunsthalle der EKA) ihre Stimme abgeben können. Zudem kann die symbolische Stimmabgabe auch über eine Online-Umfrage auf den Webseiten von TUFA und EKA erfolgen.

Zur Wahl stehen die Direktkandidaten der im Stadtrat und/oder Kreistag vertretenen Parteien (Erststimme) und die entsprechenden Parteien (Zweitstimme).

Am 19. September findet um 18.00 Uhr eine Abschlussveranstaltung im Großen Saal der TUFA statt, auf der das Wahlergebnis verkündet wird. Zu dieser Veranstaltung werden alle Direktkandidaten eingeladen, um mit ausländischen und anderen Mitbürgern zu diskutieren.

Prof. Dr. Uwe Jun wird in die aktuelle Debatte über die Weiterentwicklung der Demokratie, insbesondere über das Wahlrecht auch für Ausländer, einführen. Angefragt sind zudem die Migrationsbeauftragten von Stadt und Landkreis sowie Vertreter von zivilgesellschaftlichen Einrichtungen, die ausländische Mitbürger unterstützen.

DIE VIELEN e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der im Juni 2017 gegründet wurde. Ziel und gemeinnütziger Zweck ist die Beförderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens sowie der Förderung der Volksbildung im Sinne des Gemeinnützigkeitsrechts.

Die PARLAMENTE DER VIELEN ist eine bundesweite Kampagne zur Bundestagswahl 21, mit der DIE VIELEN das Wahlrecht für ALLE fordern. Weitere Informationen: https://dievielen.de/-/projekte/die-parlamente-den-vielen.

DIE VIELEN Baden-Württemberg haben dazu eine Umfrage entwickelt mit der sie Bewohnerinnen und Bewohnern aller Bundesländer, die zur Bundestagswahl nicht mitwählen dürfen eine Stimme geben. Die Ergebnisse werden im Vorfeld der Wahl hier – anonym – veröffentlicht. Direkt zur Umfrage geht es hier: https://dievielen.de/-/projekte/deine-stimme-zahlt.

Vorheriger ArtikelUS Airbase in Ramstein – Bisher mehr als 23.000 Evakuierte aus Afghanistan
Nächster ArtikelTolle Aktion: 25.000 Euro für Ehranger Schüler von der Rotarischen Familie

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.