Unter Drogen: Polizeibekannter Syrer wirft Pflasterstein auf Streifenwagen

0
Foto: dpa/Symbolbild

SAARBRÜCKEN. Am Donnerstagnachmittag beobachteten zwei Polizeibeamte, die in ihrem Streifenwagen vor der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt saßen, wie ein vorbeigehender Mann unvermittelt einen Pflasterstein in die Schreibe eines anderen Streifenwagens warf. Dies teilt die Polizei Saarbrücken heute mit.

Die Beamten verfolgten den 23-Jährigen und nahmen ihn fest. Ein später durchgeführter Drogentest zeigte, dass der syrische Mann stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Gegen den bereits polizeibekannten Täter wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Vorheriger Artikel++ neue Corona-Zahlen für das Saarland ++
Nächster ArtikelUwe Junge: AfD ist Partei für den „blökenden Stammtischproleten“ geworden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.