Aveler Tal: BMW-SUV knallt in geparkte Autos und flieht

1
Foto: Polizeidirektion Trier

TRIER. Am gestrigen Samstag, den 28.8., kam es um 16.30 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht im Aveler Tal in Trier, wie die Polizeidirektion Trier mitteilt.

Der verantwortliche SUV, ein silber-grauer BMW Modell X3, geriet aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit zwei am Seitenrand abgestellten PKWs zusammen. Im Anschluss setzte er ohne zu zögern zurück und flüchtete von der Unfallstelle in Fahrtrichtung Kohlenstraße/Petrisberg. Seine Flucht führte mutmaßlich durch die Robert-Schumann-Allee und durch die Sickingenstraße in Richtung Olewig.

Der verantwortliche Fahrzeugführer wird als ca. 40-50 Jahre alt mit grauen Haaren beschrieben. Der Unfallwagen müsste erhebliche Schäden im Frontbereich, insbesondere rechtsseitig, aufweisen. Insbesondere die Lichtanlage müsste stark beschädigt sein. Der Fremdschaden wird auf ca. 8000 EUR geschätzt.

Die Polizeiinspektion Trier bittet um Hinweise aus der Bevölkerung (Telefon: 0651/9779-5210, Email: pitrier.wache@polizei.rlp.de). Insbesondere wird nach Hinweisen über den aktuellen Aufenthaltsort des flüchtigen PKW und des verantwortlichen Fahrzeugführers gebeten.

Vorheriger ArtikelBrennender Hof bei Baumholder: Großeinsatz der Feuerwehr
Nächster ArtikelMichael Frisch: Afghanistan hilft AfD bei Bundestagswahl

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.