Brennender Hof bei Baumholder: Großeinsatz der Feuerwehr

0
Foto: dpa/Symbolbild

BAUMHOLDER. Wie die Polizeidirektion Trier mitteilt, gingen am gestrigen, frühen Nachmittag bei der Polizeiinspektion Baumholder mehrere Anrufe ein, die meldeten, dass es am Lindenhof, am Ortsausgang Baumholder Richtung Ruschberg, brenne. Ein am Wohnhaus angebauter Schuppen stehe in Vollbrand. Personen befänden sich nicht mehr im Gebäude.

Durch die eintreffende Feuerwehr konnte der Schuppen abgelöscht werden. Ein Traktor, drei Rasenmäher, eine Betonmischmaschine, eine Wippsäge sowie diverses Kleinwerkzeug wurden durch den Brand zerstört. Weiterhin wurden sechs Bienenstöcke, welche hinter dem Schuppen standen zerstört. Am Hauptgebäude zerbarsten drei Fenster und die Fassade wurde durch das Feuer beschädigt.

Im Einsatz waren neben der Polizei Baumholder die Feuerweheren Baumholder, Berschweiler/Fohren-Linden, Reichenbach, Frauenberg und die US-Feuerwehr mit insgesamt 75 Einsatzkräften. Weiter war ein Rettungswagen vor Ort. Verletzt wurde niemand. Hinweise auf die Brandursache liegen derzeit noch nicht vor. Die Schadenssumme kann noch nicht beziffert werden. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalinspektion Idar-Oberstein.

Vorheriger ArtikelBernkastel-Kues: Hochwertige E-Bikes gestohlen
Nächster ArtikelAveler Tal: BMW-SUV knallt in geparkte Autos und flieht

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.