90 brennende Strohballen auf Feldweg: Brandstiftung vermutet

0
Foto: Polizei

NEUWIED. Auf einem Weg nahe einem Feld in Neuwied haben in der Nacht auf Samstag etwa 90 Strohballen gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, waren zwei Feuerwehren im Einsatz, um das Feuer zu löschen.

Wegen der starken Rauchentwicklung seien die Anwohner aufgefordert worden, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten. Am Samstagmorgen entfachten die Ballen den Angaben zufolge kurzzeitig erneut.

Die Polizei vermutet Brandstiftung und sucht Zeugen.

Vorheriger Artikel++ Corona Stadt Trier und Landkreis: Inzidenzen leicht gesunken – Trier 2. Tag über Schwellenwert ++
Nächster ArtikelTragischer Motorradunfall in der Eifel: Biker prallt gegen Mittelleitplanke und stirbt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.