Flutkatastrophe: 134 Tote im Ahrtal und 1 Todesopfer in Trier

0
Die Behelfsbrücke, die in Bad Neuenahr vom Technischen Hilfswerk errichtet wurde. Foto: Thomas Frey/dpa/Archivbild

BAD NEUENAHR-AHRWEILER. Die Polizei hat am Samstag Einzelheiten zur Zahl der Toten bei der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz präzisiert. Bei den 135 Toten, von denen am Freitag die Rede gewesen sei, handele es sich um 134 Opfer aus dem Ahrtal und einen Menschen aus Trier, erklärte Polizeirat Florian Stadtfeld bei der täglichen Pressekonferenz des Krisenstabs.

Aktuell seien rund 5100 hauptamtliche Helfer in dem Katastrophengebiet eingesetzt. Der Schwerpunkt der Arbeit liege weiter auf der Versorgung der Bevölkerung, dem Reinigen der Straßen und dem Beseitigen von Schäden. (dpa)

Vorheriger ArtikelAhrtal: Verkehr fließt trotz vieler Helfer
Nächster Artikel++ Gewitter mit Starkregen zum Wochenbeginn ++

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.