Polizei, Spezialeinheiten und Feuerwehr im Einsatz: Diebe nach Flucht über Hausdach geschnappt

0
Polizisten führen einen Mann ab; Symbolbild - Foto: dpa

WADERN/LOCKWEILER. Ein großes Aufgebot von Polizei und Feuerwehr hat im Saarland zwei mutmaßliche Diebe festgenommen.

Wie die Ermittler am Freitag mitteilten, waren die 33 und 35 Jahre alten Männer in der Nacht in Wadern-Lockweiler (Kreis Merzig-Wadern) vor der Polizei geflohen.

Der 33-Jährige sei auf ein Dach geklettert. Von der Polizei wurden weitere Kräfte, Spezialeinheiten und die Feuerwehr angefordert. Als die Feuerwehr mit Drehleiter zu der Person aufstieg, sprang diese vom Dach in einen Dornenbusch, wobei sie sich leichte Verletzungen zuzog. Der 33-jährige Mann konnte sich nicht ausweisen und machte zunächst falsche Angaben zu seiner Person.

Der per Haftbefehl gesuchte Verdächtigte wurde leicht verletzt festgenommen. In seinem Fahrzeug fanden die Ermittler vermutlich gestohlene Arbeitsgeräte von hohem Wert. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen.

Auch den 35-Jährigen konnte die Polizei festnehmen. Wie bei seinem Begleiter stellte die Polizei vermutlich geklaute Gegenstände in seinem Wagen fest. Im Kofferraum befanden sich drei wahrscheinlich abgetrennte Katalysatoren. Auch gegen ihn wird nun ermittelt.

Vorheriger ArtikelCaritas, Bistum und „Stiftung Menschen“: 85 000 Euro Soforthilfe für Hochwasser-Opfer
Nächster ArtikelLage schamlos ausgenutzt: Zwei Festnahmen wegen Einbruch im Katastrophengebiet

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.