Geldautomat gesprengt – Täter flüchtig

0
Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

BINGEN. Gegen 3.15 Uhr am Donnerstagmorgen haben unbekannte Täter einen Geldautomaten in der Saarlandstraße in Bingen-Dietersheim gesprengt. Durch die explosionsartigen Geräusche sind Anwohner auf die Tat aufmerksam geworden und konnten noch drei flüchtende Personen in einem dunklen PKW-Kombi flüchten sehen. Dies teilt das Polizeipräsidium Mainz heute mit.

Die Täter erbeuteten eine noch unbekannte Geldsumme. Durch die Sprengung ist das Gebäude in Mitleidenschaft gezogen worden und Schäden in noch unbekannter Höhe entstanden. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei dauern weiterhin an. Die Kriminaldirektion Mainz hat die Ermittlungen übernommen. Die kriminaltechnischen Untersuchungen am Tatort finden unter Hinzuziehung von Spezialisten des Landeskriminalamtes derzeit statt.

Personen, die Hinweise zu der Tat, den Tätern oder dem Fluchtfahrzeug geben können, wenden sich bitte an die Kriminalpolizei in Mainz unter 06131-653633.

Vorheriger Artikel++ Nach 4 Tagen: Völlig Erschöpft und dehydriert – Vermisster Luxemburger Wanderer aufgefunden ++
Nächster ArtikelPETA schlägt Alarm: Goldgräber-Stimmung bei Welpen-Mafia

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.