Salat geklaut und Heimweg nicht gefunden: Reh braucht ärztliche Hilfe

0
Foto: dpa

BAD KREUZNACH. Ein offensichtlich hungriges Reh auf Abwegen hat am Sonntag die Hilfe eines Tierarztes bitter nötig gehabt.

Ein Mann in Bad Kreuznach meldete, dass sich das Tier auf sein Grundstück verirrt hat, wie die Polizei mitteilte. Das Reh sei am Vorabend gekommen, habe die Salatpflanzen gefressen und anschließend nicht mehr den Weg vom Grundstück in der Innenstadt zurück in den Wald gefunden.

Daraufhin sei dann am Sonntag der Tierarzt gerufen worden. Dieser habe das Reh betäubt. Dann sei es in ein Waldstück gebracht und ausgesetzt worden.

Vorheriger ArtikelVerkehrssicherheit gefährdet: Unbekannte klauen in der Eifel acht Warnschilder
Nächster ArtikelRote Teufel gerettet: Drittligist 1. FC Kaiserslautern bejubelt Klassenerhalt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.