Verkehrssicherheit gefährdet: Unbekannte klauen in der Eifel acht Warnschilder

0
Foto: Polizei

GILLENFELD. Wie die Polizei Daun mitteilt, kam es auf der L16 zwischen Gillenfeld und Lutzerath zu einem Diebstahl von mehreren Verkehrsschildern.

Auf dieser Strecke liegt aktuell eine Arbeitsstelle des Landesbetriebs Mobilität bzw. der Straßenmeisterei Daun vor. Dort wird die Straße komplett erneuert, momentan stehen lediglich noch die Markierungsarbeiten an.

Aus sichernden Gründen wurden vor Ort zahlreiche Warnschilder aufgestellt (Unfallverhütung). Am Freitag bemerkte dann ein Streckenwart, dass vergangene Nächte insgesamt 8 Warnschilder samt Gestänge entwendet worden waren. Bei den Warnzeichen handelt es sich u.a. um „Achtung Markierung fehlt“ bzw. „Achtung Schleudergefahr“.

Das Strafgesetzbuch stellt die Beeinträchtigung von Unfallverhütungsmitteln unter Strafe; wenn die Verkehrssicherheit darunter leidet –  und das ist hier bei der Anzahl von abhandengekommenen Schildern der Fall.

Auf dem beiliegenden Foto ist die Tatörtlichkeit zu erkennen und exemplarisch die Schilder dargestellt. Die Polizei Daun sucht nun etwaige Hinweisgeber bzw. Zeugen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.